Wie wird bei Moodle der SMTP-Versand korrekt konfiguriert?


In Moodle muss meist der Email-Absender nochmals überschrieben werden, vorallem wenn im Benutzerprofil externe Email-Adressen eingetragen sind. Einige SMTP-Server verweigern sonst die Annahme mit Fehlermeldungen wie "Invalid authentication (you can only send from @<domain> or its aliases)".

Um das Problem zu beheben muss die "Support-Mail"-Adresse adaptiert werden. Im weiteren wird angenommen, dass via "admin@eigenedomain.info" versendet werden soll.

1. SMTP-Einstellungen setzen

Hier wird eine World4You-Adresse gesetzt. Diese Email-Adresse muss im Kundenbereich angelegt worden und aktiv sein. Dort kann auch das Passwort neu gesetzt werden bzw. werden auch die entsprechenden Adressen und Ports aufgeführt.

2. Support-Mail setzen

Hier muss nun ein Absender derselben Domain, wie bei den SMTP-Einstellungen, gesetzt werden. Es muss nicht zwingend derselbe Benutzer sein und man kann auch Adressen wie "moodle@" oder "noreply@" verwenden. Der Support-Name kann ebenfalls geleert werden, es wird dann automatisch der Standard-Benutzer verwendet.

 

Hinweis: In Moodle gibt es keine Möglichkeit das Email-Senden zu testen, aber mittels dem Plugin "Moodle Mail Test" können solche Tests einfach durchgeführt werden.