Wie behebe ich den Fehler: [Microsoft][ODBC Driver Manager] Der Datenquellenname wurde nicht gefunden


Fehlermeldung

[Microsoft][ODBC Driver Manager] Der Datenquellenname wurde nicht gefunden

Wenn Sie die Fehlermeldung „[Microsoft][ODBC Driver Manager] Der Datenquellenname wurde nicht gefunden, und es wurde kein Standardtreiber angegeben.“ angezeigt bekommen, dann versucht Ihr Programm eine Verbindung zu einer MySQL Datenbank herzustellen. Es wurde aber ein fehlerhafter Verbindungsstring angegeben oder der verwendete Treiber ist veraltet und wird in neuen Windows-Server Versionen nicht mehr verwendet.

 

Fehlerbehebung

Um diesen Fehler zu beheben, suchen Sie nach der Stelle im Programmcode wo versucht wird eine MySQL Verbindung herzustellen. Vergewissern Sie sich anschließend, dass Sie den aktuellen Treiber für den Verbindungsaufbau verwenden.

Der Treiber lautet: DRIVER={MySQL ODBC 5.3 ANSI Driver};

Nachfolgend finden Sie eine Beispielkonfiguration um eine Verbindung zu einer SQL-Datenbank herzustellen.

Um mit ASP eine Verbindung zu einer SQL-Datenbank herzustellen, verwenden Sie folgende Befehle.

Set Conn = Server.CreateObject("ADODB.Connection")

Conn.Open "DRIVER={MySQL ODBC 5.3 ANSI Driver}; SERVER=mysqlsvrXX.world4you.com; PORT=3306; DATABASE=derDatenbankname; UID=ihrBenutzername; PWD=ihrPasswort;"

 

Ersetzen Sie die Platzhalter im obigen Statement mit Ihren eigenen Daten.

mysqlsvrXX.world4you.com … ersetzen Sie hier "XX" mit der Nummer Ihres SQL Servers

derDatenbankname … tragen Sie hier den Namen der verwendeten Datenbank ein

ihrBenutzername … tragen Sie hier den Benutzernamen ein womit Sie sich mit der Datenbank verbinden können

ihrPasswort … tragen Sie hier das Passwort ein, welches für die Verbindung zur Datenbank benötigt wird

 


 

Tipp:

Wenn Sie die Datenbankverbindung alleine, außerhalb von einem komplexem Codegerüst testen wollen, können Sie sich dieses kleine ASP Skript verwenden und in eine eigene Datei kopieren. Dieses Programm stellt zu Testzwecken eine Verbindung zu einer Datenbank her und gibt eine Fehlermeldung aus, falls der Verbindungsstring falsch ist.

<%
On Error Resume Next
 
Err.Clear
On Error Resume Next
Set conn = Server.CreateObject("ADODB.Connection")
conn.Open "DRIVER={MySQL ODBC 5.3 ANSI Driver}; SERVER=xxxxx; PORT=3306; DATABASE=xxxxx; UID=xxxxx; PWD=xxxxx;"

If Err.Number <> 0 Then
 
  Response.Write (Err.Description& "<br><br>")
 
  Response.Write("This means there is most likely a problem with the" & vbCrLf)
  Response.Write("""ConnectionString"" info that you specified.<br>" & vbCrLf)
  Response.End
 
End If
On Error GoTo 0

%>