Was bedeuten die jeweiligen Begriffe der Statistik?


Die Statistik kann über http://www.meinedomain.tld/stats aufgerufen werden.

 

Hier eine kurze Erläuterung der einzelnen Spalten der Statisik:

Hits
Unter einem Hit versteht man eine einzelne Anfrage eines Browsers an einen Web- Server. Das kann eine HTML-Datei sein, aber auch ein einzelnes Bild oder eine Sound-Datei. Enthält eine Web-Seite mehrere Bilder und einen Text, erzeugt jedes dieser Elemente beim Aufruf der Seite einen Hit. Die Anzahl der Hits ist daher kein genauer Indikator für die Anzahl der Besucher einer Web-Site und nicht als Erfolgskontrolle (zum Beispiel für ein dort untergebrachtes Werbe- Banner) geeignet.


Files
Als Files bezeichnet man sämtliche Arten von Dateien. Sie können Daten in Form von Texten, Bildern oder Sonstigem enthalten.

Files können verschiedene Formate haben, um zu wissen, um welches es sich handelt, steht am Ende des Dateinamens (filename) ein Anhängsel (.doc, .gif, .txt). Das Format hängt von der Struktur der Daten ab, denn die verschiedenen Programme verwenden unterschiedliche Dateistrukturen.

Man unterscheidet zwischen den reinen und den ausführbaren Dateien. Reine Dateien können nur verarbeitet oder dargestellt werden. Diese sind zum Beispiel .txt und .gif Dateien. Die ausführbaren Dateien (.exe, .bat) enthalten Befehle für den Rechner.
Es gibt auch Files die beide Datei-Arten in sich vereinen. Eine solche ist zum Beisiel die .doc Datei, denn sie kann ausführbare Makros enthalten.

Das Betriebssystem speichert selbstständig bestimmte Informationen zu jeder Datei. Diese sind in Windows abrufbar in dem man mit der rechten Maustaste auf die Datei klickt und anschließend aus dem erscheinenden Menü "Eigenschaften" auswählt. In dem dann geöffneten Fenster kann man sehen wann die Datei angelegt, wann sie das letzte mal verändert, ob sie versteckt wurde usw.

Das Wort file wird auch häufig in URLs verwendet (z.B. file:///...). Wenn das Wort in der Adresszeile des Browsers auftaucht, betrachtet man kein Dokument im Internet sondern eine Datei auf dem Rechner.


Pages

Anzahl der Seiten


Visits – haben die meiste Aussagekraft der Statistik. Visits geben an, wie oft ein WWW-Angebots besucht wurde.. Als Visit zählt der Seitenzugriff eines Browsers auf ein Web-Angebot, der von außerhalb der betreffenden Web-Site erfolgt. Ein Nutzungsvorgang zählt nach dem IVW-Verfahren erst dann als neuer Visit, wenn zwischen dem letzten und dem aktuellen externen Seitenabruf eine Pause von mindestens 60 Sekunden liegt.