Wie update ich Typo3 manuell?


Typo3 zeigt einem leider nicht direkt im Adminbereich an, ob man eine veraltete Version installiert hat. Um herauszufinden, ob Sie die aktuellste Version installiert haben, klicken Sie im linken Menü auf "Berichte" und wählen Sie anschließend "Statusbericht" aus. Sollte man eine veraltete Version einsetzen, wird einem dies Rot angezeigt.

Gehen Sie anschließend zur Typo3-Homepage und starten Sie den Download für die neueste Version. Wenn der Download abgeschlossen ist, müssen Sie die ZIP-Datei in das Installationsverzeichnis von Ihrem Typo3 mit FTP hochladen.

Im folgenden Bild sehen Sie ein Beispiel, wo die Datei hochgeladen wurde.

Nachdem die Datei hochgeladen wurde, wechseln Sie in das World4You-Kundencenter und wählen den Menüpunkt "Terminal" aus. Anschließend klicken Sie auf "Terminal installieren".

Nun befinden Sie sich im "Root-Verzeichnis" Ihres Webhosts. Mit den folgenden Befehlen können Sie nun die Verzeichnisse anzeigen und wechseln.

  • ls - Damit können Sie sich den Verzeichnisinhalt anzeigen lassen (Dateien und Ordner).
  • ll - Gleich wie ls, nur mehr Informationen.
  • cd XXX - Damit können Sie in ein Verzeichnis wechseln (Bei XXX den Ordnernamen eingeben).
  • cd .. - Damit können Sie in das übergeordnete Verzeichnis wechseln.
  • unzip XXX - Damit können Sie ZIP-Dateien entpacken (Bei XXX den Namen der ZIP-Datei eingeben).
  • rm -rf XXX - Damit können Sie Dateien löschen (Bei XXX den zu löschenden Dateinamen eingeben).
  • ln -s XXX YYY - Damit können Sie Symlinks erstellen (Bei XXX den Pfad angeben. Bei YYY den Linknamen eingeben.).

Navigieren Sie zuerst in das Verzeichnis, in welches Sie Typo3 installiert haben. Mit ls können Sie sich anzeigen lassen, wo Sie sich gerade befinden.

Wenn Sie im richtigen Verzeichnis sind, können Sie die ZIP-Datei mit unzip entpacken. Achtung! - Dieser Befehl kann einige Minuten dauern. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen wurde und wechseln bzw. schließen Sie nicht das Fenster.

Wenn die ZIP Datei entpackt wurde, wird Ihnen das anhand eines neuen Ordners angezeigt.

Nachdem die neuen Dateien hochgeladen und entpackt wurden, müssen noch die Symlinks ausgetauscht werden.

Zuerst muss der veraltete Symlink gelöscht werden. rm -rf typo3_src

Danach können Sie den neuen Symlink erstellen. Bei XXX müssen Sie den Ordnernamen des aktuellen Typo3 eingeben. ln -s XXX typo3_src

Mit dem Befehl ll können Sie sich ansehen, ob der Symlink richtig erstellt wurde.

Nach diesen Befehlen können Sie das Terminal wieder deaktivieren.

Zuletzt müssen Sie noch den Cache löschen. Gehen Sie dafür zu den Installations-werkzeugen und klicken auf "Clear all Cache".

Im Administrationsbereich können Sie sich nun erneut anzeigen lassen, ob die Version aktuell ist. Wenn die Versionsnummer grün hinterlegt wird, dann waren Sie erfolgreich und verwenden die neueste Version von Typo3.